Tipps zum Einschlafen – was uns Erwachsenen wirklich hilft

Schlafen, wenn das Baby schläft? Leichter gesagt als getan. Hier findest du Tipps zum Einschlafen, die müden Mamas wirklich helfen!

Schlafen, wenn das Baby schläft. Es gab Tage, da hätte ich für diesen Spruch mein Gegenüber am liebsten geohrfeigt. Wenn ich nicht zu müde dafür gewesen wäre. Leider ist es nicht allen Mamas gegeben, auf Knopfdruck zu schlafen, sobald sich die Gelegenheit ergibt. Schuld daran ist häufig der Mental Load. Diese innere Stimme, die gedanklich die To-Do Listen der nächsten Tage, Wochen, Monate aufstellt, das nächste Gespräch mit dem Chef durchgeht oder darüber grübelt, was man der Schwiegermutter zum Geburtstag schenken könnte. Solange das Gedankenkarussel läuft, ist an Schlaf nicht zu denken. Und ohne Schlaf wird auch die tollste, liebevollste, engagierteste und tatkräftigste Mama irgendwann zum Monster. Welche Tipps zum Einschlafen helfen also wirklich?

Grundvoraussetzungen zum besseren Einschlafen

Als ich Hilfe zur Selbsthilfe suchte, fand ich vor allem Dinge, die Zeit kosten. Yoga machen, meditieren, ein Buch lesen, Tagebuch schreiben sind bestimmt ganz tolle Tipps zum Einschlafen. Aber zu tun habe ich schon genug, ich will schlafen!

Eine Abendroutine, gut verdauliches Abendessen und eine angenehme Einschlafatmosphäre sowie Liegeposition sind sicherlich ebenfalls ganz richtige und wichtige Einschlaftipps. Die kalten Essensüberreste der Kinder über der Spüle zu essen, damit sie nicht weggeworfen werden müssen ist aber bestimmt ebenso ungünstig wie Kinder, die am liebsten ganz nah an einem dran schlafen und sich im Schlaf so viel bewegen wie tagsüber.

Mein Tipp-Hit schlechthin: nur ins Bett gehen, wenn man müde ist. Hahaha, ich bin immer müde…

Welche Tipps zum Einschlafen helfen Mamas wirklich?

Letztendlich müssen wir Mamas uns darüber hinwegsetzen, dass unsere Schlafumgebung oft nicht ideal ist und unser Nachtschlaf sehr regelmäßig unterbrochen wird. Zudem können wir hormongesteuert eben einfach nicht mehr so tief einschlafen und sind sofort hellwach, wenn wir gebraucht werden (oder Nachbars Katze mal wieder ihr Revier verteidigt). Viele Tipps zum Einschlafen sind zwar nett, aber für Mamas häufig einfach nicht umsetzbar oder zu zeitaufwendig.

Und so fremdgesteuert wie wir insbesondere mit kleinen Kindern leider sind, ist das Einzige, das wir selbst in der Hand haben, unsere Gedanken. Aber wenn wir die in den Griff bekommen, ist schon ganz viel passiert!

Was haben Mamas und Soldaten gemeinsam?

Unter allen online kursierenden Tipps zum Einschlafen findet sich auch die 4-7-8 Methode! Ich kenne einige Mamas, die von hervorragenden Ergebnissen berichten, seit sie sich diese Methode angeeignet haben, die Soldaten antrainiert bekommen, um innerhalb von Minuten einzuschlafen. Sie funktioniert wie folgt:

  1. Lasse deine Zungenspitze leicht an den Gaumen, hinter deinen oberen Schneidezähnen, gedrückt
  2. Atme geräuschvoll und soweit wie möglich durch den Mund aus und schließe ihn dann
  3. Jetzt atme ruhig durch die Nase ein und zähle dabei bis Vier
  4. Halte die Luft an und zähle dabei bis Sieben
  5. Nun atme ruhig, aber hörbar komplett durch den Mund aus und zähle dabei bis Acht

Diese Technik soll am Morgen und am Abend vor dem Einschlafen jeweils viermal wiederholt werden. Und nach ca. vier bis sechs Wochen verspricht der Erfinder Andrew Weil das Einschlafen innerhalb von Minuten. In diesem Video erklärt er seine Technik auch noch einmal im Detail.

Mein persönlicher Trick

Sobald ich es schaffe, mit dem Denken aufzuhören, schlafe ich tatsächlich sehr schnell ein. Mir hilft dabei, mich ganz auf meinen Sehnerv zu konzentrieren und der sieht nun mal im Dunkeln und bei geschlossenen Augen: Nichts! Fokussiert nichts zu sehen, überträgt sich darauf, den Kopf zu leeren und nichts zu denken. Sobald mich dieses Nichts übermannt, schlafe ich selig, aber auch das bedarf etwas Übung und Disziplin, dir mir häufig im Chaos meiner Gedanken untergeht.

Hast du schon Erfahrungen mit der 4-7-8 Methode oder was hilft dir dabei, schnell einzuschlafen? Lass mir einen Kommentar da und müde Mütter wie ich werden dir ewig dankbar sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.